Die personenzentrierte Pflege weicht von traditionellen Pflegemodellen ab, bei denen die Pflege durch Bedürfnisse im Zusammenhang mit Krankheitsklassifizierungen und Abhängigkeitsgraden bestimmt wird.

Der Fokus auf die Grundlagen der PZP ist eine Ressource, die uns von anderen Zentren unterscheidet. Die Durchführung beinhaltet, die Vision gegenüber den BEWOHNERN zu ändern, die von der Anerkennung ihrer Einzigartigkeit ausgeht und ihren Blick auf ihre Fähigkeiten richtet.

Wir bemühen uns, dass jeder Benutzer die Kontrolle über sein tägliches Leben selbst hält und sich folglich autonomer fühlen kann.

Die Menschen brauchen mehr Beziehungen als Familien, wir müssen uns mit unseren Mitbürgern in Verbindung setzen, um glücklich und voll zu sein. Im Einklang mit dieser Vision leitet die PZP das Team, damit es den besonderen Lebensbedürfnissen jedes Nutzers gerecht werden kann, und fördert die Beziehungen zwischen ihnen in den verschiedenen Bereichen der Koexistenz.

Der Übergang zu den PZP Regulativen erfordert eine kontinuierliche Führung und Ausbildung sowie ein erhebliches Engagement der Mitarbeiter und der Leitung des Zentrums. Es ist eine lohnende Anstrengung, denn wir bieten unseren Bewohnern eine neue Bedeutung für ihr Leben.